Unser Turm

Früher

In der Türmerstube wohnten früher die Türmer mit ihren Familien. Das fünfte und sechste Stockwerk dienten als Arbeits- und zugleich als Wohnräume. Der Türmer war auch gleichzeitig Musiklehrer. Um seinen kargen Lohn aufzubessern, erteilte er den Schülern des benachbarten Piaristenkollegs Musikunterricht. In klaren Nächten sollen die Piaristen in der obersten Turmstube Sternenkunde betrieben haben.

Aufgaben des Türmers PDF Türmerordnung

Heute

Blick vom Marktplatz zum Oberen Tor
Blick vom Marktplatz zum Oberen Tor
 

Durch die Renovierungsarbeiten wurde die ehemalige Türmerstube zum gastwirtschaftlichen Bereich. Heute befinden sich in diesen Räumen das Turmcafé, die kleine Teeküche und das Büro der Altstadtfreunde. Die Altstadtfreunde haben die Türmerstube mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Unter anderem findet man auf den Stuhllehnen Abbildungen von Wappen früherer Adelsgeschlechter aus der Region. Am großen Tisch in der Mitte des sechsten Stockwerkes treffen sich zu den Öffnungszeiten regelmäßig Stammgäste, aber auch Touristen und freuen sich an der großartigen Aussicht und nicht zuletzt auch an den Weißwürsten.

Unsere Öffnungszeiten:

Weißwurstfrühstück jeden Dienstag von 10 bis 14 Uhr

Kaffee und hausgemachte Kuchen jeden 1. Sonntag und an Marktsonntagen

Schauen Sie doch kurz mal bei uns rein. Vielleicht digital?

Schauen Sie doch kurz mal bei uns rein. Vielleicht digital?